• darkblurbg
  • darkblurbg
  • darkblurbg

Gesellschaft der Woltätichkeit (Maatschappij van Weldadigheid)

Die freien Kolonien Frederiksoord, Willemsoord und Wilhelminaoord und die unfreie Kolonien Ommerschans und Veenhuizen sind von General Johannes van den Bosch ab 1818 gegründet worden. Diese Kolonien gehörten zu der Maatschappij van Weldadigheid (Gesellschaft der Wohltätigkeit), die sich zum Ziel gesetzt hatte, die Armut in den Niederlanden zu bekämpfen. Dies hatte aber auch eine Kehrseite: Arme Schlucker wurden aus der Gosse aufgelesen, und das Leben in den Kolonien bot ihnen eine gewisse Existenzsicherheit. Demgegenüber mussten sie ihren Lebensunterhalt mit Arbeit auf dem Land, im Moor und den Anstalten bestreiten. Die Kolonisten, die die freien Kolonien bevölkerten, waren sorgfältig ausgewählt worden, während in den Zwangskolonien Habenichtse landeten, die einen guten Rat eher in den Wind schlugen.

Frederiksoord war in 1818 der erste Testkolonie, mit Häusern, Schulen, Fabriken und Kirchen. Nachdem folgten ähnliche Kolonien in Wilhelminaoord und Willemsoord. Bezitslosen und Armen kamen hierher um Landarbeit zu verrichten. Im gegenug erhielten Sie ein Dach über dem Kopf. Der General Johannes van den Bosch hoffte so die Armut zu bekämpfen.

Veenhuizen 

Ein Dorf, das anderen Dörfern in keinster Weise gleicht. Eine ehemalige Zwangskolonie, in der mehr als hundert Reichsmonumente Zeugen einer einmaligen Vergangenheit sind. Schnurgerade Allee und stattliche Gebäude, Museen, Ateliers, sowie stimmungsvolle Ess- und Trinkgelegenheiten – ausnahmslos in historischen Gebäuden zu finden. Darum herum: ausgedehnte Naturlandschaften, von Hochmoor bis hin zum Bachtal. Im Gefängnismuseum sehen Sie sich der Welt des Strafrechts gegenüber. Moderne Rechtsfälle und mittelalterliche Zwangsmaßnahmen ziehen an Ihnen vorbei. Und natürlich spielt die Geschichte der Zwangskolonie und Rijkswerkinrichting (Reichsarbeitseinrichtung) Veenhuizen in der Ausstellung eine erhebliche Rolle.

UNESCO Weltkulturerbe

Frederiksoord prangt auf der vorläufigen Welterbeliste der UNESCO, zusammen mit den sechs anderen ehemaligen Kolonien der Gesellschaft der Wohltätigkeit: Wilhelminaoord en Veenhuizen in Drenthe, Willemsoord und Ommerschans in Overijssel und den Kolonien Wortel und Merksplas in Belgien.

Es ist zu hoffen, dass Frederiksoord im Jahre 2018 (Juni) den UNESCO Status erringt, so dass die Zukunft des einmaligen Erbes der Kolonien gesichert ist.

Into Nature: Out of Darkness

Machen Sie sich in diesem Sommer auf die Suche nach den Vogelnestern von Adrián Villar Rojas, verirren Sie sich im Licht von Olafur Eliasson und erwachen Sie im Werk von Heather & Ivan Morison. Into Nature ist eine Kunst-Route in der Drenter Urlandschaft, die alle zwei Jahre veranstaltet wird. 

Das Thema in diesem Sommer lautet „Into Nature: Out of Darkness“. Entlang der angrenzenden Provinzen Friesland und Overijssel können Sie die Route mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden. Die Route beginnt im Holtingerveld, das nachts zu den dunkelsten Gebieten der Niederlande gehört. Ein weiterer Startpunkt ist Frederiksoord, mitten in den Koloniën van Weldadigheid (einer ehemaligen Armenkolonie).

Into Nature: Out of Darkness findet vom 1. Juli bis 16. September in Frederiksoord und im Holtingerveld statt. Weitere Infos unter:

www.intonature.net

facebook.com/intonatureart

Leeuwarden (Friesland) - Kulturhauptstadt Europas 2018

Das Thema der Kulturhauptstadt ist: 'Iepen Mienskip' (Frisisch für 'Offene Gemeinschaft'). Die Veranstaltungen (rund 50 großen Events und Hunderten von Mienskipinitiativen) finden in Leeuwarden, Friesland statt.

Nach Leeuwarden fahren Sie in 45 minuten mit dem Auto, nach Frederiksoord ist es 10 minuten mit dem Fahrrad. 

4**** Golfarrangement

  • Dreitägiges Arrangement (zwei Übernachtungen) in 'Kleine Beer', reichliches Frühstück inklusive
  • Einmal Greenfee pro Person, Wahl aus 18-Hole Golfanlagen in:
  • Zwolle,
  • Leeuwarden (Groene Ster),
  • Veendam (De Compagnie) oder
  • Havelte.

Preis für dieses Arrangement € 160 pro Person

Golfplätze in Drenthe

Entspannen Golf spielen auf einem der ruhigen Golfplätze in der Umgebung. Wir kennen alle Golfplätze und vereinbaren gerne einen Termin für Sie. Mit dem Golfclub Havelte haben wir einen günstigen Greenfee-Tarif vereinbart, und Sie können auch zu einem reduzierten Preis in Zwolle, Leeuwarden und Veendam spielen.

  • Golfclub Havelte (18 Löcher, Greenfee € 30 pro Person)
  • Golf & Countryclub Lauswolt (Beetsterzwaag)
  • Burggolf St. Nicolaasga (Legemeer)
  • De Noord Nederlandse (Glimmen)
  • Drentse Golf & Country Club (Assen)
  • Drentse Golfclub De Gelpenberg (Aalden)
  • De Hooge Graven (Ommen)
  • Golfclub Zwolle
  • Golfclub Martensplek (Tiendeveen)
  • Golfclub De Hildenberg (Appelscha, 9 Holes)
  • Leeuwarder Golfclub De Groene Ster
  • Golfclub Gaasterland (Oudemirdum)
  • Golfclub De Semslanden (Gasselternijveen)

Shakespeare-Arrangement

  • Wählen Sie ein Datum für eine Aufführung im Freilichttheater in Diever.
  • Wählen Sie Studio Kleine Beer, Wohnung Grote Beer oder Apartment Balou
  • Wir besorgen Eintrittskarten für Sie und machen ein individuelles Angebot.

Buchen Sie rechtzeitig damit Sie nicht enttäuscht werden.

Voraufführung: Juni: Sa. 23, Fr. 29 und Sa. 30, Anfang 21.00 Uhr Juli: Fr. 6, Sa. 7, Fr. 13 und Sa. 14, Anfang 21.00 Uhr Aug: Mi. 15, Anfang 20.30 Uhr

Premiere: Fr. 17 Aug Anfang 20.30 Uhr

Aufführungen: Aug: Sa. 18, Mi. 22, Fr. 24, Sa. 25, Mi. 29 und Fr. 31, Anfang 20.30 Uhr Sept: Sa. 1, Mi. 5 Fr. 7, Sa. 8, Fr. 14, Sa. 15, Fr. 21 und Sa. 22, Anfang 20.30 Uhr

Matinee: Sa. 1 Sept. Anfang 14.30 Uhr